Verabschiedung der Auszubildenden

Im DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. fand heute die Abschiedsfeier für die ausgebildeten Kaufleute im Gesundheitswesen, Jana Wickenhöfer und Max Happel, statt.

In einem gemütlichen Rahmen forderte die Vorstandsvorsitzende A. Cornelia Bönnighausen im Spaß, dass „jetzt mal Tacheles geredet werden kann“, die beiden Auszubildenden sagten darauf, dass ihnen die Ausbildung sehr gut gefallen hat. „In jeder Abteilung war immer ein Ansprechpartner, egal ob schulische oder betriebliche Fragen. Mir wurde immer weiter geholfen und das war echt klasse!“ erzählt Frau Wickenhöfer von ihren Erfahrungen.

Die letzten drei Jahre lernten die Beiden die unterschiedlichen Abteilungen im DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. kennen. „Wir haben im Prinzip alle verwaltungsrelevanten Abteilungen kennenlernen können, diese Möglichkeiten hatten andere Mitschüler nicht.“ so Max Happel. Da die Bereiche Krankenhaus, stationäre Pflege, ambulante Pflege und umfassende Versorgungs- und Gesundheitsleistungen im DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. vorhanden sind, konnten die Absolventen einen umfangreichen Einblick erhalten und haben durch dieses farcettenreiche Angebot viele Prüfungsinhalte aktiv lernen können.

Im Anschluss überreichten Cornelia Bönnighausen, Sebastian Spies (Personalleiter) und Frau Tanja Blöcher (stellvertretend für das Kollegium der Verwaltung) Präsente und Blumen, dankten den Beiden für die engagierte Mitarbeit und wünschten ihnen für den weiteren beruflichen und privaten Weg viel Erfolg und alles Gute.