Herzsicheres Marburg-Biedenkopf in Gönnern

DRK Biedenkopf bietet kostenlose Schulungen zum Lebensretter

Der plötzliche Herztod ist mit 100.000 Opfern jährlich eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Deshalb heißt es im Ernstfall schnell und richtig handeln! Wissen Sie noch, wie die Herzdruckmassage funktioniert bzw., wie man einen AED (Automatisierten Externen Defibrillatoren) verwendet? Wenn Sie diese Frage leider verneinen müssen, notieren Sie sich bitte folgenden Termin:

Freitag, den 9. August um 18.30 Uhr. An diesem Abend wird ein Ausbilder des DRK Kreisverbandes Biedenkopf e.V. im Rahmen des Projektes „Herzsicherer Landkreis Marburg-Biedenkopf“ in Gönnern eine kostenlose AED-Schulung anbieten. „Damit nehmen wir den Menschen die Angst und zeigen ihnen, wie einfach die Handhabung eines AEDs funktioniert“, so Annette Born, Leiterin der sozialen und ideellen Arbeit.

 

Jeder kann Leben retten

Die Björn Steiger Stiftung sorgt mit dem Projekt „100.000 Leben zu retten“ für die Massenverbreitung von Laien-Defibrillatoren (AED). Dies beginnt auf Stadt- und Landkreisebene und lässt sich Step by Step dank Sponsoren realisieren und weiter ausweiten. Seit Sommer 2018 wurden im gesamten Landkreis Marburg-Biedenkopf knapp 50 AEDs aufgestellt. Nun ist es daran, die Öffentlichkeit zu schulen, damit diese im Notfall auch in der Lage ist, einen AED einzusetzen. Der DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. hat dafür 15 erfahrene Ausbilder, die sich um die Schulungen der Öffentlichkeit kümmern. Hier sind echte Profis am Werk schließlich wurden allein im letzten Jahr 2.000 Menschen in Erster Hilfe vom DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. ausgebildet.

 

Jede Sekunde zählt

Im Mai fand die erste öffentliche Schulung durch den DRK Kreisverband Biedenkopf e.V. in Bad Endbach statt. Genauso wie die Kick-off Veranstaltung ist auch diese Schulung in Gönnern, die gemeinsam mit der Björn Steiger Stiftung durchgeführt wird, kostenlos. Bei dem sog. plötzlichen Herztod hat man meist nur eine Überlebenschance, wenn sofort mit der Herzdruckmassage begonnen wird, und ein AED-Gerät zum Einsatz kommt. Diese Maßnahmen müssen in der Regel von Laien, die sich in nächster Nähe befinden, durchgeführt werden, denn bereits nach fünf Minuten ohne Herzdruckmassage bleiben in den meisten Fällen irreparable Schäden zurück. Neben der Schulung in Gönnern, stehen bereits Termine in Steffenberg, Frechenhausen, Biedenkopf, Breidenbach, Dautphetal und Lixfeld fest.

 

AED-Schulungen Termine:

 

Wann? Freitag, den 9. August

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Wo? Bürgerhaus, Haupstr. 31, 35719 Gönnern

Kleiner Saal

 

Wann? Mittwoch, den 28. August

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Wo? Dorfgemeinschaftshaus in Oberheisenhausen

Am Tor 4, 35239 Steffenberg

 

Wann? Dienstag, 10. September

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Wo? Bürgerhaus Frechenhausen

Lindenstr. 5, 35719 Frechenhausen

 

Wann? Mittwoch, 18. September

Uhrzeit: 19.00 – 20.30 Uhr

Wo? Rathaus Stadt Biedenkopf, Hainstr. 63, 35216 Biedenkopf

Großer Sitzungssaal

 

Wann? Mittwoch, den 2. Oktober

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Wo? Bürgerhaus, Hausbergweg 1, 35236 Breidenbach

 

Wann? Dienstag, den 8. Oktober

Uhrzeit: 19.00 – 20.30 Uhr

Wo? Bürgerhaus Holzhausen, Weiherstr. 11, 35232 Dautphetal

 

Wann? Mittwoch, den 23. Oktober

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr

Wo? Gemeindehaus Lixfeld, Schelde-Lahn-Str. 15, 35719 Lixfeld