Betriebsausflüge 2018

Der Rheingau war in diesem Jahr das Ziel unserer beiden Betriebsausflüge, zu welchen sich gut 120 Kolleginnen und Kollegen angemeldet hatten. Schon bei der Abfahrt herrschte an beiden Terminen sehr gute Stimmung, spielte das Wetter doch mit und bescherte uns angenehme Temperaturen.

Auf dem Weg nach Östrich-Winkel gab es zunächst die Gelegenheit, sich bei einem zünftigen Frühstück ordentlich zu stärken. In Östrich angekommen, hat uns Familie Eger in Empfang genommen. Vier Planwagen standen bereit, welche im Sturm erobert wurden. Bei Weck, Worscht, Spundekäs und reichlich Woi ging die Fahrt durch die rheingauer Weinberge. Eine Zwischenstation war unter anderem Schloss Vollrads, einem der wohl bekanntesten Weingüter im Rheingau.

Im Anschluss an die Planwagenfahrt ging es zunächst zum Niederwalddenkmal. Von dort hatten wir einen sagenhaften Blick über den Rheingau bis weit in den Bingener Wald auf der anderen Rheinseite in Rheinland-Pfalz. Nach einem Gruppenfoto konnte man sich zunächst weiter den rheingauer Weinen oder einem frisch Gezapften widmen, bevor es mit der Seilbahn in das Weinstädtchen Rüdesheim ging.

In Rüdesheim hatte jeder Zeit zur freien Verfügung. Diese wurde auf sehr vielfältige Weise genutzt. Ob Museen, Drosselgasse, Schifffahrt oder Stadtbummel, es kam jeder auf seine Kosten.

Nach einem sehr schönen, abwechslungsreichen Tag traten wir am frühen Abend die Heimreise ins Hinterland an.